Kapitel 6: Handlungsfeld Industrie und Gewerbe

I05: Initiative zur Reduktion des Wasserverbrauchs in Betrieben

Im Rahmen einer Beratungskampagne informiert der Landkreis über Einsparmöglichkeiten und fördert die Beratung durch qualifizierte Expert*innen.

Zwar gilt Deutschland als wasserreiches Land, die vergangenen Jahre haben aber gezeigt, dass Dürrezeiten zukünftig wohl nicht mehr die Ausnahme, sondern eher die Regel sein werden. Regelmäßig werden Bürger*innen zum Wassersparen aufgefordert und Verordnungen gegen die Wasserentnahme aus Gewässern erlassen. Zu ersten Ausfällen in der Trinkwasserversorgung ist es bereits gekommen. Auch viele Industriebetriebe haben einen enorm hohen Trinkwasserverbrauch. Diesen zu reduzieren dient zwei Zielen: Einerseits droht in Trockenzeiten weniger schnell ein Wassermangel im Netz, zum anderen laufen die Unternehmen selbst nicht so schnell Gefahr, ihre Produktion drosseln zu müssen, wenn das Wasser doch einmal knapp werden sollte.

Der Landkreis könnte im Rahmen einer Beratungskampagne auf verbrauchsintensive Unternehmen zugehen, Beratungen durch Expert*innen fördern und über Einsparpotentiale oder z.B. Möglichkeiten der Regenwassernutzung informieren.

Ihre Fragen (0)